Am Grunde eines Bierglases zu lesen...

von Steffen Elbing

erschienen in Kommunikaze 17, Februar 2006

Gelber Saft, weiß gekrönt.
Wenn er den Abend mir verschönt,
Vergeht der Durst, vergeht das Sehnen.
Gedankenbrei erzwingt ein Gähnen.

Alle Schärfe weicht dem Klaren,
Das mir zeigt, dass in dem Wahren
Nach Gläsern nur noch bleibt:
Du, der man diese Zeilen schreibt.